abril 14, 2024

CORSA Online

Información sobre Argentina. Seleccione los temas sobre los que desea obtener más información en Corsa Online

Gran retirada del mercado en BMW: ¡la fuga de refrigerante se instaló intencionalmente! | dinero

Gran retirada del mercado en BMW: ¡la fuga de refrigerante se instaló intencionalmente!  |  dinero

München –[–> BMW weitet seinen Rückruf aus!

Das berichtet das Branchenmedium „Auto Motor und Sport“. Betroffen seien laut dem Auto-Magazin 798 930 Fahrzeuge der Baujahre 2021 und 2022. Der Grund: Mangelhaft verbaute Kühler, die im schlimmsten Fall zum Fahrzeugbrand führen können!

Bei BMW sei man sich der Problematik spätestens seit 2018 bewusst gewesen, führt das Medium aus. Dennoch habe BMW die Kühler weiter verbaut, heißt es weiter. Fast eine halbe Million BMW-Wagen waren wegen des Kühlers bereits zurückgerufen worden.

Chronik einer wiederkehrenden Problematik

► Im August 2018 hatte BMW bereits eine „freiwillige technische Aktion“ für deutschlandweit 96 300 Diesel verschiedener Baureihen angekündigt. Was die Münchner nicht verrieten: Zuvor waren sie in Südkorea zum Rückruf von 106 000 Autos gezwungen worden.

[–>Undichtigkeiten am Abgasrückführungsmodul hatten in Südkorea 39 Brände ausgelöst, der Verkehrsminister verhängte damals sogar ein Fahrverbot.

► Bereits im Oktober 2018 legte der Hersteller nach: Nun betraf die Aktion weltweit 1,6 Millionen Vier- und Sechszylinder-Diesel, die zwischen August 2010 und August 2017 produziert wurden, in Deutschland 328 000 Fahrzeuge.

► Im November 2019 weitete BMW den Rückruf erneut aus – um weltweit 232 000 (deutschlandweit 113 000) Vierzylinder-Diesel. Gleiches Problem, wieder beteuerte BMW, die Brandgefahr sei „sehr gering“.

Autos könnten in Flammen aufgehen

Das ist die Gefahr: Aus den undichten Abgasrückführungskühlern (AGR-Kühler) der betroffenen Autos kann die Kühlflüssigkeit Glykol austreten. Vermischt sich dieses bei großer Hitze mit Rußablagerungen, kann sich das Gemisch entzünden!

Im schlimmsten Fall kann das ganze Auto in Flammen aufgehen!

Ein BMW 535d xDrive Touring steht auf im Februar 2020 auf der A7 in Brand. Grund: ein defekter AGR-Kühler

Ein BMW 535d xDrive Touring steht auf im Februar 2020 auf der A7 in Brand. Grund: ein defekter AGR-Kühler

Foto: privat

Laut BMW könnten jetzt die Modellreihen 1er bis 7er sowie X1, X3, X4, X5 und X6 der Baujahre 2010 bis 2022 betroffen sein. Mit der Ausweitung des Rückrufs auf die Baujahre 2021 und 2022 sind nun fast alle Modellreihen von dem Rückruf betroffen.

Eine BILD-Anfrage ließ BMW bis Fristende unbeantwortet.

READ  ¿Esquema Ponzi por diversión?: El inversionista de Dogecoin demanda a Musk por $ 258 mil millones