abril 21, 2024

CORSA Online

Información sobre Argentina. Seleccione los temas sobre los que desea obtener más información en Corsa Online

Iris Apfel: Muere la influencer más grande del mundo a los 102 años | entretenimiento

Iris Apfel: Muere la influencer más grande del mundo a los 102 años |  entretenimiento

Sie war Mode-Ikone, Model und hat bei Instagram 3 Millionen Fans. Jetzt ist Iris Apfel gestorben – im stolzen Alter von 102 Jahren.

Extravagante Outfits, riesige Brille, üppige Ketten und Armreife waren ihre Markenzeichen. Ihr Motto: „more is more“ (dt. mehr ist mehr). Wegen ihrer ausgefallenen Klamotten wurde sie zur ältesten Influencerin der Welt gekürt.

Ein Sprecher von Apfel bestätigte am Freitag gegenüber der „New York Times“, dass die Mode-Ikone in ihrem Zuhause in Palm Beach (US-Bundesstaat Florida) starb. Die Todesursache wurde nicht genannt.

Auch auf ihrem Instagram-Account wurde ihr Tod offiziell geteilt. Zu einem Foto der 102-Jährigen ist zu lesen: „Iris Barrel Apfel. 29. August 1921 – 1. März 2024“. Noch am Donnerstag wurde auf ihrem Insta-Account der Schalttag als ihr 102. und halber Geburtstag gefeiert.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram

Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Trotz ihres hohen Alters war die Nachricht ihres Todes für viele ein Schock. Noch zu ihrem 100. Geburtstag sagte Iris gegenüber BILD: „100 ist eine wunderbar runde Zahl. Ich bin schon auf die nächsten 100 gespannt.“

„Ich bin nicht hübsch. Ich habe etwas viel Besseres“

Obwohl ihre Outfits manchmal willkürlich wirkten, ein Zufall waren sie nie. „Ich bin nicht hübsch, und ich werde nie hübsch sein, aber das macht nichts“, sagte sie einmal. „Ich habe etwas viel Besseres. Ich habe Stil.“

Iris Apfel wurde erst spät in ihrem Leben in den sozialen Medien berühmt. Sie hat drei Millionen Follower auf Instagram. Auf TikTok hat folgen ihr 215 000 Fans, wenn sie sich über Mode und Stil auslässt.

Erster Model-Vertrag mit 97 Jahren

Iris Apfel wurde 1921 in New York City als Tochter von Samuel und Sadye Barrel geboren. Ihre Mutter besaß eine Boutique. Ihren Ruf als Mode-Ikone verdankte sie einem Zufall. Als 2005 im Museum of Modern Art (MoMA) in New York kurzfristig eine Ausstellung platzt, erhält sie einen Anruf des Kurators.

Weil Apfel für ihre ausgefallenen Armreife und Halsketten bekannt war, will er ihre Schmucksammlung präsentieren. Iris Apfel willigt ein, und die Schau im MoMA wird zum gigantischen Überraschungserfolg.

2005: Apfel mit Modeschöpfer Jean Paul Gaultier

2005: Apfel mit Modeschöpfer Jean Paul Gaultier

Foto: WireImage

Erste Reihe bei der New York Fashion Week 2015: Iris Apfel mit Supermodel Karolina Kurková (2.v.r.)

Erste Reihe bei der New York Fashion Week 2015: Iris Apfel mit Supermodel Karolina Kurková (2.v.r.)

Foto: 2015 Getty Images

Iris Apfel, damals 84, ist plötzlich berühmt. „Ich bin mein Leben lang meinen Leidenschaften gefolgt. Ein bisschen Glück war auch dabei. Aber ein Star wollte ich niemals sein.“ Sie wurde es trotzdem.

Mit 97 bekommt die New Yorkerin sogar einen Model-Vertrag bei der Agentur IMG, die sonst Supermodels wie Kate Moss und Gigi Hadid vertritt.

Anlässlich ihren 100. Geburtstages brachte Iris mit H&M eine bunte Kollektion aus Klamotten, Schmuck und Schuhen heraus – in wenigen Minuten waren die Teile vergriffen.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter

Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Doch so sehr sie die Mode liebt: Ihre größte Liebe war ihr Ehemann Carl. 1948 heiratet sie ihn. 1950 gründet das Paar die Textilfirma „Old World Weaver“ und arbeitet auch zusammen – weltweit erfolgreich. Mit ihrer Firma spezialisierten sie sich auf Restaurierungsarbeiten, darunter Projekte im Weißen Haus unter sechs verschiedenen US-Präsidenten. Zu Apfels prominenten Kunden gehörten Estée Lauder und Greta Garbo.

Es war die große Liebe. Iris und Carl Apfel waren 67 Jahre verheiratet

Es war die große Liebe. Iris und Carl Apfel waren 67 Jahre verheiratet

Foto: iris.apfel/Instagram

2015, im Alter von 100 Jahren, stirbt ihr geliebter Carl. „Wir haben 70 Jahre eine zauberhafte Beziehung gehabt. Ich vermisse ihn sehr und rede mit ihm jedes Mal, bevor ich ins Bett gehe.“ Sie hatten keine Kinder.

Wie will sie einmal in Erinnerung bleiben, wenn sie den Laufsteg des Lebens verlässt, wurde Iris Apfel einmal gefragt? Ihre Antwort: „Als ältester Teenager der Welt.“