mayo 19, 2024

CORSA Online

Información sobre Argentina. Seleccione los temas sobre los que desea obtener más información en Corsa Online

Frustración entre los aficionados del HSV: “Puede que tengas suerte si no consigues un ascenso…” | Deportes

Frustración entre los aficionados del HSV: “Puede que tengas suerte si no consigues un ascenso…” |  Deportes

Der Frust des Nichtaufstiegs steckt tief! Was sagen die HSV-Fans beim Training?

Roland Busch (62)[–>: „Wir müssen zurück zu den Wurzeln. Ich bin der Meinung, dass der HSV sich in den letzten Jahren auch ein bisschen verkauft hat. Ich denke mal, da muss ausgemistet werden. Leute vom HSV von früher ranholen!“

HSV-Fan Roland Busch

Foto: Milani

Kevin Best (29)[–>: „Ich finde, man hat sich im Winter nicht gut für die Rückrunde verstärkt, trotz der vielen Verletzungen. Hauptverantwortlich war dafür auch Jonas Boldt. Doch bei ihm bin ich sehr zwiegespalten. Er hat den HSV finanziell wieder in die richtige Richtung gelenkt. Man schreibt aktuell schwarze Zahlen. Andererseits bleibt das Sportliche auf der Strecke.“

„Da nützt auch keine Schiebermütze“Knallharte Ansage an den HSV!

Knallharte Ansage an den HSV

Quelle: Bild

Beate Brockhusen (69) und Hans Jörgen Brockhusen (70):[–> „Da muss im Kader ganz viel verändert werden. Intern muss was gemacht werden. Aber nicht auf der Trainerposition. Es fehlt das Feuer und die Leidenschaft, der Biss, der Wille. Wir sind seit über 50 Jahren HSV-Fans und wir haben alles miterlebt vom DFB-Pokal 1976, 1977 den Europapokal der Pokalsieger. Dann die Meisterschaften, als wir am Rathausmarkt waren. Das ist in den Köpfen und es wird nie wieder kommen. Es ist schade, dass die junge Generation – so wie unser Sohn – so was nicht mehr erlebt. Der ist jetzt 42 Jahre alt und er würde sich das wünschen, mal auf dem Rathausplatz zu stehen. Aber das wird er nie erleben, leider nicht.“

Gemeinsam beim HSV-Training: Beate und Hans Jörgen Brockhusen

Gemeinsam beim HSV-Training: Beate und Hans Jörgen Brockhusen

Foto: Milani

Marc Alpen (57):[–> „Man sollte meiner Ansicht nach mit Jonas Boldt weiter machen. Wir brauchen Kontinuität. Ich hätte mich damals auch nicht gegen Ex-Coach Tim Walter gestellt. Der stand immer hinter der Mannschaft und er hatte die Mannschaft im Griff. Das sehe ich unter Steffen Baumgart überhaupt nicht.“

Fritz Müllner (70)[–>: „Die Mannschaft ist zu schwach, die wird total überschätzt. Mit dieser Mannschaft kannst du froh sein, wenn du nicht aufsteigst. Man stelle sich nur vor, man spielt gegen ein Team wie Bayer Leverkusen. Du musst nächstes Jahr wieder einen kompletten Neuaufbau machen – und der HSV steigt wahrscheinlich wieder nicht auf, weil Hertha, Schalke, Hannover oder Nürnberg wieder stärker werden. Zudem mischt dann noch eine Überraschungsmannschaft im Aufstiegskampf mit.“

Rolf Bumann (80)[–>: „Von Jahr zu Jahr wird es immer schwerer mit dem Aufstieg. Man hat ja auch kein glückliches Händchen gehabt mit den Spielern. Tim Walter hat sein System gehabt, das haben die Spieler im Kopf drinnen. Jetzt kommt der Steffen Baumgart und lässt ein anderes System spielen. Da müssen einige erst mal wieder umdenken. Außerdem darfst du nicht zwei Spiele gegen Osnabrück verlieren. Man muss sagen, es wird schwer, auch nächste Saison.“

READ  Topólogo Geisenberger con Marcus Lanz: 'Nunca vuelvas a China'