junio 18, 2024

CORSA Online

Información sobre Argentina. Seleccione los temas sobre los que desea obtener más información en Corsa Online

Matthias Rehm: Hace dos años perdió a su hijo Bastian Entertainment

Matthias Rehm: Hace dos años perdió a su hijo Bastian Entertainment

Es ist der schlimmste Schmerz für Eltern. Schlagerstar Matthias Reim (66, „Verdammt, ich lieb‘ dich“) erfreut mit seiner Musik Millionen Menschen – privat dagegen durchlebte er ein tragisches Schicksal. Sein ältester Sohn Bastian starb mit nur 35 Jahren!

Was kaum jemand weiß: Der Junge kam 1987 schwerst behindert zur Welt. Er litt unter Zerebralparese, einem Gehirnschaden, der mit Bewegungsstörungen, Lähmungen und Muskelsteife (Spastik) einherging. Ein Pflegefall! Mit Bastians Mutter Miriam (64) war Matthias Reim von 1985 bis 1992 verheiratet. Die Liebe zerbrach – an der Aufopferung für den Sohn.

Der Sänger schilderte im Jahr 2000, wie die Krankheit[–> [–>den Alltag des Paares bestimmte: „Es war ein Albtraum. Unsere Ehe ist daran zerbrochen. Meine Frau hatte keine Kraft mehr für einen anderen Menschen. Ihre ganze Liebe ging an Bastian, irgendwann war unsere Ehe tot.“

Matthias Reim mit seiner ersten Ehefrau Miriam. Der Sänger hat heute sechs Kinder von fünf Frauen

Foto: GNONI

Selbst in der Trauer um den gemeinsamen Sohn näherte sich das Ex-Paar nicht wieder an. Wie BILD erfuhr, starb Bastian bereits im Oktober 2022. Doch in der Traueranzeige tauchte Reims Name nicht auf. Auch auf der Beerdigung soll er nicht gewesen sein.

Der Grund dafür ist nach BILD-Informationen, dass der Musiker selbst erst später vom Tod seines Sohnes erfahren haben soll. Denn seit Jahren bestand zwischen den beiden kein Kontakt mehr.

Matthias Reim möchte sich auf BILD-Anfrage aktuell „aus Rücksicht auf die Mutter“ nicht über den Tod seines Sohnes äußern. Doch Aussagen in früheren Interviews offenbaren eine Familientragödie.

Im Jahr 2000 sagte Reim über den Kampf mit Bastians schwerer Erkrankung: „Als er zwei Jahre war, kam noch diese verdammte Epilepsie dazu. Jeden Tag schüttelte er sich vor Anfällen. Es war grauenhaft. Die Ärzte gaben Bastian damals eine Lebenserwartung von fünf Jahren.“ Der Junge hätte weder allein laufen, noch essen oder sprechen können.

Der kleine Bastian mit seinem Papa auf Spritztour

Der kleine Bastian mit seinem Papa auf Spritztour

Foto: Gerd Tratz

Bitter: Nach der Scheidung von Matthias Reim und Miriam schlief der Kontakt zwischen Vater und Sohn ein – und brach später ganz ab. Warum?

Reim im Jahr 2000: „Es hat Bastian immer verwirrt, wenn ich aufgetaucht bin. Also habe ich mich langsam zurückgezogen. Ich habe meiner Frau bei der Scheidung das Haus überschrieben und sie finanziell abgesichert. Mehr konnte ich nicht tun.“

Miriam Reim heiratete wieder, und der neue Mann an ihrer Seite soll für Bastian wie ein Vater gewesen sein. Matthias Reim 2000: „Das ist seine neue Familie. Da fühlt er sich zu Hause, da ist er glücklich, und ich bin es auch für ihn.“

1990 hatte der Musik-Star dem damals Dreijährigen das Lied „Bastian (Blaulicht in der Nacht)“ gewidmet. Darin singt er: „Du bist da, und ich bin da, und werd‘ es immer sein, solang‘ Du lachst, solang‘ Du weinst, ich lass‘ Dich nie allein.“

Am Ende ist es anders gekommen.