abril 21, 2024

CORSA Online

Información sobre Argentina. Seleccione los temas sobre los que desea obtener más información en Corsa Online

Meghan Markle ahora es una experta en estilo de vida: la duquesa hace mermelada y decora | entretenimiento

Meghan Markle ahora es una experta en estilo de vida: la duquesa hace mermelada y decora |  entretenimiento

Was für ein Timing!

Nachdem sich Prinzessin Kate (42) vergangene Woche ein üblen Photoshop-Fauxpas geleistet hat und Prinz William (41) und Prinz Harry (39) am Donnerstag NUR getrennt voneinander ihre Mutter Lady Di († 36) ehrten, hat Meghan Markle (42) JETZT eine ganz andere News preisgegeben: Sie ist ab sofort Lifestyle-Guru.

Auf Social Media veröffentlichte die Herzogin am Donnerstag ein kurzes Video zu ihrem neuen Projekt.

Meghan Markle hatte bis kurz vor ihrer Verlobung zu Prinz Harry einen Lifestyle-Blog

Meghan Markle hatte bis kurz vor ihrer Verlobung zu Prinz Harry einen Lifestyle-Blog

Foto: picture alliance / dmg media Licensing

Die erste Instagram-Story zeigt die ehemalige Schauspielerin beim Blumenpflücken und Kochen in einer Küche, im Hintergrund läuft der Song „I Wish You Love” von Nancy Wilson (69). Bei „American Riviera Orchard“ dreht sich alles um die Themen Haus, Garten, Lebensmittel und allgemeine Lifestyle-Produkte.

Meghan Markle gibt in ihrer Story Einblicke in ihr Zuhause

Meghan Markle gibt in ihrer Story Einblicke in ihr Zuhause

Foto: nstagram/AmericanRivieraOrchard

Im Video arrangiert Meghan Markle ein paar Blumen in ihrem Haus

Im Video arrangiert Meghan Markle ein paar Blumen in ihrem Haus

Foto: nstagram/AmericanRivieraOrchard

Ein Insider verriet der „Daily Mail“, Markle arbeitet bereits seit über einem Jahr an der Verwirklichung der Website. Es soll „all die Dinge enthalten, die ihr am Herzen liegen“.

Was genau das für Sachen sind? Laut dem „People“-Magazin reichte Markles neues Unternehmen einen Antrag ein, um Geschirr, Getränke, Küchenutensilien und essbare Leckereien wie Gelees, Konfitüren, Marmeladen und Brotaufstriche verkaufen zu können. Außerdem wurde mit dem Antrag auch die Genehmigung für Kochbücher beantragt.

Die Kommentare zu den Instagram-Posts wurden deaktiviert und die Seite verweist auf eine neue Website mit demselben Namen. Dort können Leser ihre E-Mail-Adresse eingeben und sich auf die Warteliste setzen lassen, um über „Produkte, Verfügbarkeit und Updates“ auf dem Laufenden zu bleiben.

Schon 2014 gründete Meghan Markle ihren Lifestyle-Blog „The Tig“, den sie 2017 aber wieder einstellte. In ihrem Blog schrieb sie über ihre Lieblingsgerichte und Reisen, sowie persönliche Inspirationen.